Deutsches Atlantikwall-Archiv

Verdun

 

Zurück

Verdun-Fortifikations Meeting 2005

Im Jahr 2004 hatten die Veranstalter das Verdun-Meeting in zwei Treffen gesplittet, wovon eines speziell auf die Festungstechnik Rücksicht nahm.

2005 boten die Veranstalter erstmals ein viertätiges Militärhistorisches Verdun-Meeting an.
Folgende Orte wurden besichtigt:

Freitag den 28. Oktober 2005
Thema: St. Mihiel. 
- Tour in der Region von St. Mihiel zeigen
- Fort Camp de Romains
- Fort de Liouville
- Batterie St. Agnat
- interessante Stellungsabschnitte im Bereich St. Mihiel.


Samstag, den 29. Oktober 2005
Thema: Der Weg der 5. und 6. ID (III.AK) vom 21. Februar, vom Kap der Guten Hoffnung bis zum 25. Februar im Bereich Fort Douaumont. Ein äußerst interessanter Weg, der durch ein militärhistorisch vielfältiges Gebiet führen wird, das bis 1918 schwer umkämpft war.
- Kaplager und Soumazanes (hier begann der Stellungskrieg) 
- die Niederung vor dem Herbebois und Montagnerücken 
- Sturmausgangsstellung (Knochgraben) 
- Waldrand des Herbebois
- Denkmal der 24er 
- Denkmal der 30er Pioniere
- Grab von Paul Riedel
- Die erste französische Linie (und Auffangstellung 1917)
- Stellung des Herbebois-Riegels von 1917 (Auffangstellung)
- Besichtigung einiger gut erhaltener Stollen
- Schlucht Chemin des Renards (Bunker des ehemaligen Herbebois-Geschützes)
- ehemaligen Bettungen von zwei 30,5 cm Skoda Mörsern
- deutsche Beobachtungsbunker und Riegelstellungen am Rande der Schlucht aus den Jahren 1917/18
- La Wavrille (deutsche Bunkergruppe auf dem Höhenzug - "Seehund-Bunker")
- die "Kegelbahn"
- Reste einer deutschen Munitionsprotze im Wald
- Fossesschlucht mit Unterständen, Feldbahnhof, Stellungen, Depots, KTK´s
- Höhe 378
- Chaufour-Schlucht (ehemaliger Munitionsverbrennungsplatz mit Ofen) 
- "Minzeschlucht"/"Steilhang Douaumont"
- Dorf Douaumont und zurück zum Fort Douaumont.

Sonntag, den 30. Oktober 2005
Thema: Fort Tavannes und Umgebung sowie deutsche Bunker im Bois de Hayes.
Das Fort Tavannes bietet auch heute immer noch kleine Rätsel und Geheimnisvolles. Das Fort ist sehr weitläufig und besitzt ein interessantes Stollensystem.
- MG-Unikatbunker
- Casemate Pamards
- Abri de combat LLM 1
- Scheinwerferstand
- Batterie Mardi Gras.


Montag, den 31.Oktober 2005
- Exkursion auf dem Westufer im Bereich Avocourt
- sehr gut erhaltene französische Stellungssysteme und Stollenanlagen
- Deutsches Stellungssystem


Für weitere Informationen stehen zur Verfügung

Marcus Massing
Erlenweg 8
51373 Leverkusen
Tel: 0214 / 617 96
Mobil: 0163/ 3849887
E-Mail: MMSting@aol.com
www.douaumont.net

und/oder

Stephan Klink
An den Herrenäckern 12
76829 Landau
Tel: 06341 / 55 96 56
Mobil: 0175/ 2438921
E-Mail: Stepklin@aol.com
www.verdunschlacht.net 

Logis:
www.tourisme.fr/office-de-tourisme/VERDUN.htm
www.verdun-tourisme.com

 

Willkommen ] Zurück ]

Stand: 17. Dezember 2016

Impressum
Harry Lippmann, Schmittgasse 151, D - 51143 Köln  - Telefon: (02203) 87818
Harry.Lippmann@deutschesatlantikwallarchiv.de