Deutsches Atlantikwall-Archiv

Pas de Calais 2

 

Zurück

Programmausschnitt von militärhistorischen Studienfahrten ins Pas de Calais
organisiert durch Wolfgang Kern
Schwerpunkt II. Weltkrieg

Freitags  
07.30 Uhr Abfahrt (ab Köln)
13.00 Uhr Besichtigung des Mako-Bunkers in Calais (Deutsche Marinekommandantur von 1940-1944, heute Musée de la Guerre)
16.00 Uhr Sightseeing auf Cap Blanc Nez, dem höchstgelegenen Aussichtspunkt an der Kreideküste vor Wissant
17.00 Uhr Besichtigung der Batterie Todt auf Cap Gris Nez (heute Musée du Mur de l´Atlantique - Atlantikwallmuseum) und des KRUPP-Eisenbahngeschützes K 5
   
Samstags  
09.00 Uhr Besichtigung des Musée 39/45 in Ambleteuse
10.00 Uhr Boulogne-sur-Mer
12.30 Uhr Batterie Todt - Besichtigung des Freigeländes mit Führung
15.00 Uhr V 3 - Basis Mimoyecques mit Führung durch die unterirdischen Stollenanlagen
17.00 Uhr Rückfahrt nach Wissant mit Kurzbesichtigung der deutschen Kriegsflugplätze St. Inglevert und Audembert (u.a. Liegeplatz von Generalleutnant Adolf Galland während der Luftschlacht um England)
    
Sonntags  
10.15 Uhr Abfahrt in Richtung St. Omer
11.30 Uhr Besichtigung des V 2 - Montage- und Abschußbunkers Eperlecques
14.00 Uhr Besichtigung des V 2-Museums La Coupole (= Montage- und Abschußbunker V2/A4, heute Museum zur Geschichte der Weltraumfahrt)
16.00 Uhr Weiterfahrt über die Schlachtfelder des Artois 1914-18, Blitzvisite der Soldatenfriedhöfe um Arras. Besichtigung des Weltkriegsmuseums La Targette bei Arras
18.00 Uhr  Rückfahrt nach Köln mit Ankunft gegen 23.30 Uhr
Die Abende untermalt akustisch der Reisebegleiter Wolfgang Kern am Flügel in der Hotelbar!
 

Willkommen ] Zurück ]

Stand: 17. Dezember 2016

Impressum
Harry Lippmann, Schmittgasse 151, D - 51143 Köln  - Telefon: (02203) 87818
Harry.Lippmann@deutschesatlantikwallarchiv.de